Dienstag, 10. April 2018

Gemeinsam Lesen #29

Es ist wieder Dienstag und ich möchte bei der Aktion


mitmachen.

Worum geht es?

Es gilt, drei Fragen zu dem Buch zu beantworten, welches man aktuell gerade liest.
Dann gibt es noch eine vierte Frage, die sich nicht um das aktuelle Buch dreht, aber um das Thema "Buch" allgemein und von einer Person eingasend wurde, die auch bei dieser Blogaktion mitmacht.


Legen wir los:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
    Ich lese gerade "Runenschild" von Wolfgang Hohlbein und bin auf Seite 262 von 303.
  2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
    "Thomas fiel, und noch ehe er ganz auf dem harten Stein des Wehrgangs aufgeschlagen war, berührte die Spitze der Elbenklinge zum zweiten Mal seine Kehle und Lancelo spannte die Muskeln."
  3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
    Ein sehr seltsames Buch. Gestern habe ich erst so eine Art Lesemarathon gemacht. Da war ich voll drin im Geschehen und wollte unbedingt wissen, wie es aus geht. Das Ding ist aber, dass ich bei einer Lesepause nicht wirklich Antrieb habe, weiter zu lesen.
4. Von welchem Autor/in, von dem lange nichts mehr erschienen ist, wünscht du dir ein neues Buch? (Sandra)
Gute Frage. Ich sag mal, dass Wolfgang Hohlbein nicht mehr zeitgemäß schreibt. Ich lese gerade ein Buch von ihm und bin alles andere als begeistert.
von Markus Heitz bin ich auch nicht mehr so begeistert. Der war auch mal besser.
Und Sebastian Fitzek hat die Bücher so schon raus, als würde er am Fliesband produzieren. - So gesehen kann man also sagen, dass ich eigentlich wunschlos glücklich bin.