Dienstag, 20. Februar 2018

Gemeinsam Lesen #24

Es ist wieder Dienstag und ich möchte bei der Aktion


mitmachen.

Worum geht es?

Es gilt, drei Fragen zu dem Buch zu beantworten, welches man aktuell gerade liest.
Dann gibt es noch eine vierte Frage, die sich nicht um das aktuelle Buch dreht, aber um das Thema "Buch" allgemein und von einer Person eingasend wurde, die auch bei dieser Blogaktion mitmacht.


Legen wir los:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
    Ich lese gerade "Ein Geschenk von Bob" von James Bowen.
  2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
    "Er sah sich vorsichtig um, ob die Luft rein war, und zog dann eine kleine Plastiktüte, gefüllt mit weißem Pulver, aus seiner Manteltasche."
  3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
    Bob und James sind in jedem Fall eine Lesereise wert! - Tut euch diese Bücher an!!!
  4. Viele AutorInnen haben für ihre Geschichten eine Playlist angelegt. Wie wichtig ist euch Musik in der Literatur? Habt ihr vielleicht dank eines Buches schon einmal Lied für euch entdeckt?
    (Laura)
    Ich muss mal ganz ehrlich sagen, dass ich von dieser Tatsache noch nichts gehört habe. Kann aber auch daran liegen, dass ich mich in der Form mit Autoren nicht beschäftige.
    Literatur und Musik gehören für mich nicht zwangsläufig zusammen. Im Gegenteil, wenn das läuft, was man als "Charts" bezeichnet oder auch das TV, dann fühle ich mich gestört. Ich hätte gern Ruhe beim Lesen. Maximal eine Uhr darf ticken oder der Kamin darf knistern. Dann ist es perfekt. Allenfalls ruhige Instrumentalmusik darf sein, um störende Außengeräusche auszublenden.