Sonntag, 18. Februar 2018

Gemeinsam Lesen #23

Es ist wieder Dienstag und ich möchte bei der Aktion


mitmachen.

Worum geht es?

Es gilt, drei Fragen zu dem Buch zu beantworten, welches man aktuell gerade liest.
Dann gibt es noch eine vierte Frage, die sich nicht um das aktuelle Buch dreht, aber um das Thema "Buch" allgemein und von einer Person eingasend wurde, die auch bei dieser Blogaktion mitmacht.


Legen wir los:

  1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
    Ich habe eben fertig gelesen: "Bob, und wie er die Welt sieht". Demnach bin ich auf Seite 200 von 200.
  2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
    Ich bin hinten angekommen.... also kein erster Satz dieses Mal.
  3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
    Die Geschichte von Bob und seinem "Herrchen" James ist einfach nur grandios. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, dass das gar nicht geht, was da abgelaufen ist. - Aber es war einfach nur grandios!!!
  4. Verständnis oder wirres Kopfschütteln?
    Wie gehen Freunde, Familie und Bekannte mit deiner Lesesucht um?
    (Bibilotta)
    Es war ein langer Kampf, aber inzwischen akzeptiert man mich, wie ich bin. Und da gehört meine Lust nach Büchern eben dazu. Ich bin von Anfang ehrlich gewesen und habe zu jedem, der mich näher kennen lernen wollte, gesagt: "Ich bin nicht einfach! Ich mag Bücher lieber als Menschen! Und ich brauche viel Zeit für meine Bücher und mich!"
    So kam es, dass ich wenig Freunde habe, die die geblieben sind, stehen aber zu mir und meinen Macken.
    Im Übrigen: Steine sind auch ganz toll!!!
Entschuldigt bitte, dass der Beitrag mit so einer übelsten Verspätung kommt. Aber aufgrund von Vorkommnissen in meinem "realen Leben" hatte ich nicht auch noch große Lust, das im Blog auszuleben.