Montag, 27. November 2017

Montagsfrage 27.11.2017

Das Buchfresserchen stellt jeden Montag eine Frage. Jeder der Lust und Zeit hat, kann sich an dieser Aktion beteiligen.
Dazu nimmt man einfach die Frage, die Buchfresserchen im Blog stellt, und beantwortet sie in seinem eigenen Blog. - Sehr einfache Sache!!!

Auch ich möchte mich an dieser Aktion beteiligen :-)



Wir haben ja bald den 1. Advent, hast du schon Bücher auf deinem Weihnachtswunschzettel und wenn ja welche?
Nein, ich habe keine Bücher auf meinem Weihnachtswunschzettel. - Das liegt zu einem nicht unerheblichen Teil daran, dass wir vor Jahren schon gesagt haben, dass wir uns gegenseitig zu Weihnachten nichts mehr schenken. Wir sind schon 17 Jahr ein Paar und mit den Jahren wurde es immer schwerer etwas zu finden, dass den Gegenüber wirklich freuen könnte. Und dazu kommt noch, dass wir uns, was wir so haben wollen, unterm Jahr in der Regel gemeinsam kaufen. 
Ich finde das eine recht praktische Vereinbarung, da es die Weihnachtszeit zu einem nicht gerade unerheblichen Teil entstresst. Wenn die Leute alle gehetzt von Laden zu Laden rennen, weil sie Geschenke brauchen, kann ich eigentlich immer nur müde lächeln.
Weihnachten sollte ein Zeit der Besinnlichkeit sein. - Der Handel hat eine reine Komerzveranstaltung daraus gemacht. Und leider macht die Masse der Leute da auch schön hübsch artig mit. Der eigentliche Geist der Weihnacht ist doch längst hinüber.


Vielen Dank für die recht interessante Montagsfrage. Ich hätte hier noch stundenlang philosophieren können....