Samstag, 24. Juni 2017

Untersetzer

Wenn man Zeit hat, ist das so eine Sache... man kommt einfach nur auf die blödesten Ideen. Zum Beispiel, alte Sachen, die man mal gekauft hat, aber eben nie bearbeitet hat, plöztlich doch noch ihrer Bestimmung zuzuführen.

Bei den Untersetzern allerdings, stellte mich das vor das Problem, dass zwar die Plastikteile an sich da waren, aber eben Stoff und Vorlagen nicht mehr. - Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich da nicht doch eine Lösung finden würde.
Außerdem waren das im Original Weihnachtsmotive... - ich wollte die Teile aber neutral halten und quasie was fürs ganze Jahr machen...



Ich habe mir also aus dem Buch ein paar Motive raus gesucht und einfach mal angefangen...


Zwischendurch musste ich dann immer mal wieder testen, ob die denn dann auch rein passen. - Und ich musste mal sagen, dass ich mir für den entstehenden Hohlraum auf jeden Fall noch etwas einfallen lassen musst.


Die Motive hab ich dann jedenfalls erst einmal fertig gestick, dann gebügelt....


... und ausgeschnitten
Für den Hohlraum habe ich mir noch pro Untersetzer je zwei Scheiben Pappe zurecht geschnitten, sonst wäre das Motiv nicht so schön sichtbar gewesen.
Dann noch alles zusammen basteln, bzw. rein legen und kleben. - und tadaaaaaa.....


... fertig sind die Untersetzer fürs ganze Jahr.....


GRINS