Freitag, 3. März 2017

Montagsfrage #27.02.2017

Das Buchfresserchen stellt jeden Montag eine Frage. Jeder der Lust und Zeit hat, kann sich an dieser Aktion beteiligen.
Dazu nimmt man einfach die Frage, die Buchfresserchen im Blog stellt, und beantwortet sie in seinem eigenen Blog. - Sehr einfache Sache!!!

Auch ich möchte mich an dieser Aktion beteiligen :-)



Gibt es ein Buch, das dich positiv überrascht hat, von dem du es nie erwartet hättest?

Auf jeden Fall. Und zwar mein Wochenendbuch vom vergangenen Wochenende. Von Victoria Hislopp "Die Insel der Vergessenen".
Das war zum einen mein erstes Papierbuch in diesem Jahr und zum zweiten bin ich auf ziemlich kuriose Weise darauf gestoßen. Und zwar wurde es in der Sendung "Wunderschön" so ziemlich zum Schluss mal ganz kurz erwähnt. Es spielt auf der Insel "Spinalonga", was früher die Leprakolonie von Griechenland war. - Ich war im Sommerurlaub 2016 dort und musste das Buch dann einfach haben.

Ich konnte es ergattern, habe es an einem Freitag Abend begonnen und an einem Samstag Nachmittag beendet. 429 Seiten in Rekordzeit.
Es handelt im Prinzip von der Familiengeschichte einer jungen Archäologin. Nicht so wirklich mein Thema, ich mag es eher spladderig... - Aber irgendwie hat mich das total gefesselt. 
Eigentlich bin ich froh, dass ich es als Papierbuch gekauft habe, denn nun hat es einen Ehrenplatz in meinem Regal und wird sicher noch einmal gelesen.