Sonntag, 29. Januar 2017

Wochenzusammenfassung 04. Kalenderwoche 2017

Allgemein:

Eine lesereiche Woche liegt hinter mir!!! - Ausgelesen habe ich "Konklave". Ein spannendes Buch, das sich um das genannte Thema dreht. Es geht darum, dass auch die Herren Kardinäle nur Menschen sind und Fehler in ihrem Leben gemacht haben und machen. Kein großer Handlungsspielraum, aber trotzdem spannend!
Dann gabe es noch "Fährte des Todes" von Kathy Reichs. - Ein recht kurzes Vergnügen. Gerade mal 84 Seiten und davon noch ein Drittel Leseprobe für einen anderen Roman... Aber deswegen nicht minder spannend. Ich habs gern gelesen.
Begonnen habe ich "Aquila" von Thomas Gifford. - Es dreht sich um ein geheimnisvolles Dokument, was aber noch nicht näher erklärt wurde. Ok, bin ja auch erst bei 6%.

Ansonsten werde ich heute viel lesen. Mich hat die Erkältung erwischt. Gerade pünktlich zum Wochenende. Eben so, dass man am Montag wieder fit ist... sowas kann auch nur ich. Echt seltendämlich, denn ich befinde mich wohl schon wieder auf dem Weg der Besserung.
Zu allem Überfluss hat sich der Kommissar Kalte Schnauze an seiner linken Forderpfote irgendwie verletzt. Er hinkt jedenfalls, seit dem er mal blöd von der Couch runter gesprungen ist. Beim Abtasten zeigt er ein deutliches Schmerzempfinden. Sieht wohl so aus, als müsse der Muggel morgen mal mit dem Kommissar zum Tierarzt...

Der Muggel ist auch seit Mittwoch krank geschrieben. Er bekam die Erkältung aus dem Urlaub einfach nicht los. - Ich bin ja froh, dass er das mal einem Doc gesagt hat. Aber der weiß nun auch nicht recht, was er hat. Schon ziemlich seltsam das Ganze.

Arbeit:

Dazu sag ich mal nichts. - Erst machen sie Panik, weil sie in Haufen Teile brauchen. Mir wird himmelangst, weil immer mehr Leute krank werden und dann werden auch noch Leute zu anderen Aufträgen versetzt. So schlimm kann das mit den Teilen also gar nicht sein.
Für nächste Woche, also ab morgen, ist ein ähnliches Chaos angekündigt. Aber hey... andere Aufträge liegen auch an. *no comment*
Ich mache mein Ding hin. Ich lasse mich nicht hetzen. Und wenn meine Erkältung ein ausgewachsener Infekt wird, bzw. sich die ganze Schoße auf die Bronchien legt, bin ich eh beim Doc.

Second Life:

*heul* - Bei den Fawns habe ich jetzt sozusagen ein Superpaar!!! Und außgerechnet jetzt bricht der Markt in sich zusammen. Nun gut. Ich habe Baumstämme erst einmal separat gelegt und warte darauf, dass es wieder aufwärts geht. Dann können die beiden gleich mal richtig gut loslegen.
Bei den Pferden habe ich jetzt zwei neue Rassen begonnen.
Es macht sich mehr und mehr bezahlt, dass ich mit einer guten Freundin zusammen arbeite. Das hat viele Vorteile. Zum Beispiel, dass wir eine eigene Verkaufsplattform haben. Hat nicht jeder...

Topp der Woche:

Die viele Zeit zum lesen! - Ich bin gut vorwärts gekommen. - Aber mein SuB wächst und wächst und wächst. Der Bibliothek sei dank.

Flop der Woche:

Die Erkältung! - Inzwischen sind wir hier so etwas wie ein Versehrtenlager. Der Hund hats mit der Pfote, der Muggel ist krank geschrieben, es wird noch geforscht was er hat, und ich mit meiner Erkältung... *man ey*