Samstag, 17. Dezember 2016

Frage Freitag 16.12.2016

Worum es geht:
Wölkchens Bücherwelt stellt jeden Freitag auf ihrem Blog zwei Fragen. Die eine dreht sich dabei immer um Bücher, die zweit ist eine harmlose private Frage.

Wie funktioniert es?
Zum Mitmachen beantwortet ihr die gestellten Fragen direkt in ihren Kommentare, oder aber ihr postet sie in eurem eigenen Blog und verlinkt das ganze auf Wölkchens Seite.
Die Fragen müssen nicht direkt am Freitag beantwortet werden. Es geht auch noch später ;-) - Eben so, wie ihr Zeit habt.


1. Bücherfrage:

Hast du als Kind schon gerne gelesen? - Falls ja, was war dein liebstes Buch? - Falls nein, wann wurde bei dir die Leselust geweckt und durch welches Buch?
Sagen wir es mal so. Das war nicht von Anfang an so. Meine Leselust wurde irgendwann so ziemlich zum Ende der 1. Klasse geweckt. Bis dahin war mir lesen ein absoluter Horror. Und Lesen üben konnte mir mal eben ein komplettes Wochenende vermießen.
Auf jeden Fall gab es dann in der Fiebel diese Geschichte mit den Eiern. "Mama ein Ei, Papa ein Ei, ich ein Ei..." - Bei dieser Geschichte hat es mit dem Lesen irgendwie klick gemacht. Ich weiß noch, dass es beim Üben mit meiner Oma war. Auf unerklärliche Weise ging es plötzlich. Die Buchstaben formten sich vor meinen Augen ganz automatisch erst zu Wörtern und dann zu Sätzen. Mein Lehrer hat bei der Kontrolle auf jeden Fall Bauklötzer gestaunt.
Ab dieser Geschichte wurde ich dann in der Bibliothek angemeldet und verschlang die Bücher nur so. Jede Woche war ich dort und bin Minimum mit drei Büchern heim, die ich dann auch alle gelesen habe.
Ein Lieblingsbuch... mal überlegen. Eigentlich dann erst so etwas später. Da schenkte mir meine Ma ein Buch namens "Mädchenträume". Hierin waren viele Internatsgeschichte gesammelt. Glaub 11 solcher Kinder- und Jugendbücher in einem. Das habe ich heute noch und damals mehr als einmal gelesen.

2. Private Frage:

Wie verbringst du dieses Jahr Silvester? - Gibt es etwas, das für dich zu Silvester einfach dazugehört? (Blei gießen, Pfannkuchen...usw.)
Das kann ich, ehrlich gesagt, gar nicht sagen. Mein Muggel und ich fliegen am 22. Dezember in die Sonne. Wir kommen am 2. Januar wieder. Also werden wir Silvester im Hotel verbringen. Und da kann ich ehrlich gesagt gar nicht sagen, ob das Hotel was macht, was es macht und ob wir uns da so wirklich einklinken. - Eigentlich wollte ich diesmal mit dem ganzen Gedöns so gar nichts zu tun haben. Einfach nur der Strand, der Muggel und ich. Ok, mit Sicherheit noch das eine oder andere Buch, aber mehr auch nicht...