Samstag, 15. Oktober 2016

Thomas Barron - „Die ewige Flamme“

Der Zauber von Avalon 3
ISBN: 9-783-423-71266-8

Endlich geschafft, ich habe die für mich umstrittenste Buchreihe aller Zeiten endlich beendet. Umstritten deshalb, weil der Stoff viel Potential hatte, es der Autor aber irgendwie zerschrieben hat. Das waren einfach viel zu viele Namen und Orte, die da auf mich eingestürzt sind. Und dann war nicht genug Augenmerk auf dem fantastischen Teil gelegen. Dafür sind aber den Kampfszenen viel zu viele Worte gewidmet.

Avalon steht ein großer Kampf bevor. Ellie irrt durch Lehmwurzel und sucht verzweifelt nach einem Tor, um ihren Gefährten helfen zu können.
Scree sucht in ganz Avalon Helfer zusammen, um sich gegen Rita Gwhar wehren zu können. Und Tamwynn versucht noch immer auf den Spuren von Merlin zu wandeln, um das Rätsel um die Rettung Avalons zu lösen. Er findet den Hoolah wieder und auch Flederwish, sein kleiner Freund, taucht wieder auf. Doch Flederwish ist ein andere, als es bisher den Anschein hatte und zeigt genau im richtigen Moment seine wahre Gestalt.

Da es den Anschein hatte, dass die Handlung stellenweise so gar nicht voran schreitet, hatte ich stellenweise hart zu kämpfen, dass ich dran bleibe. Unterbrechen waren jederzeit herzlich willkommen, was aber wieder dafür gesorgt hat, dass ich viel zu viel wertvolle Lesezeit verloren habe. Die absolute Zwickmühle, wenn ihr mich fragt.
Trotzdem bin ich nach Unterbrechung immer wieder gut in die Handlung hinein gekommen. Ein Satz gelesen und schon war alles wieder da.
Kopfkino hatte ich nicht,dafür war ich stellenweise anderweitig fasziniert. Und diese Faszination hat mich dann am Ball bleiben lassen. Und weil ich nicht komplett und durchgängig fasziniert war, bekommt das Buch auch nur 4 von 5 möglichen Sternen. Ich bin nur gespannt, ob der Autor durchgängig so blöd schreibt. Denn ich habe von ihm noch ein paar Bücher da...
Was auch langsam einen ellenlangen Bart hat, ist die Geschichte Avalons. In jedem Buch war sie abgedruckt. Und in diesem Band kam dann auch noch ein Personenverzeichnis hinzu. Alle handelnden Personen wurden mit Namen und Wohnort noch einmal aufgeführt. - Das habe ich dann allerdings nicht mehr gelesen. Die Geschichte war vorbei. Das hätte am Anfang vom Buch stehen müssen.

Eine Leseprobe findet ihr jedenfalls wieder auf meiner Website. Für alle, die sich nicht ganz sicher sind. Wie gehabt eben.

Wir lesen uns!