Sonntag, 7. August 2016

Wochenzusammenfassung 31. Kalenderwoche 2016

Allgemein:
Das Frühstück für morgen ist so weit schon mal vorbereitet... Der Wecker ist schon gestellt und das Wochenende habe ich schon mal abgeduscht. :-( - Um es kurz zu machen: Das Wochenende ist vorbei und ich habe null Bock auf die neue Woche. So langsam aber sicher sehne ich meinen Urlaub herbei. Einfach mal drei Wochen lang was anderes hören und sehen... nun ja, noch 9 Tage arbeiten. Dann vielleicht...

Heute jedenfalls waren wir am Vormittag mit dem Kommissar Kalte Schnauze spazieren. Schön durch ein kühles Waldstück.
Das Wetter war wieder total sommerlich heute. Keine Wolken und wieder warm... hatten wir jetzt lang nicht. Jedenfalls hat der schattige Wald gut getan. Und die ersten Pilzsucher sind auch schon durchs Unterholz gestiefelt.

Heute Nachmittag haben wir alte Autos gekuckt. In der Stadt war wieder das so genannte Heimweh-Treffen. Das ist ein Wartburg-Club, der einmal im Jahr sämtliche Wartburgfahrer, die Zeit und Lust haben, zu einem Treffen einläd.
Heute jedenfalls war da die Ausfahrt und wir haben uns wieder postiert und ein Filmchen und Fotos gemacht. - Leider haben sich auch in diesem Jahr so ein paar Vollpfosten mit ihren neumodischen Kisten dazwischen gemogelt. Die haben von mir alle einen Daumen nach unten bekommen. Jawoll!!!

Gestern waren wir dann mal auf dem Wartburgtreffen an sich. Also auf dem Platz, wo die alle standen und angeschaut werden konnten... eine Augenweide! Das waren damals wenigstens noch ansehnliche Autos. Zumindest dann, wenn man das Glück hatte, an einen ran zu kommen *lach*
Highlight war der Melkus.... Wartburg Melkus... drei Stück waren davon da.


Der Kommissar macht uns Sorgen. - Wie immer! Haben ihn gewogen und die kleine Hungerrippe wiegt gerade mal noch 5,9 Kilo. - Das ist ein bisschen ganz schlimm wenig. 
Jetzt sind wir am Überlegen, ob es nicht Sinn macht, ihm vom Doc mal ne Aufbauspritze oder sowas geben zu lassen.

Arbeit:
hm.... arbeiten...drehen...arbeiten...drehen - Immer das Selbe. Einen Auftrag nach dem anderen... und gut im Vorraus sind wir.

Second Life:
Böse Falle... Ich habe doch tatsächlich bekannt gegeben, dass es sein kann, dass ich bei einer Feier in eben diesem Spiel nicht dabei sein kann. - Da ist aber jemand explodiert... - ich sollte allen Ernstes mein RL umorganisieren, weil im SL da was ansteht...
Nun gut. Er hat Luft abgelassen, ich weiß, dass ich auch von der Seite kein Verständnis mehr zu erwarten habe, und gut...
Es ist nun jedenfalls gesagt, ich brauch mich damit nicht mehr rumquälen, denn ich hatte Schiss ohne Ende, das zu sagen... und er hat ja auch reagiert, wie befürchtet. 

Topp der Woche:
öhm.... sagen wir einfach mal: Das Wochenende mit seinen Wartburgs

Flop der Woche:
Das Unverständnis mancher Menschen, dass man sein Leben eben nicht nach einem Computerspiel ausrichten kann...