Sonntag, 31. Juli 2016

Wochenzusammenfassung 30. Kalenderwoche 2016

Allgemein:
Kaum zu glauben, den Juli 2016 haben wir dann also auch schon hinter uns. Somit können wir uns ja so langsam aber sicher wieder auf Herbst und Winter einstellen. In den Läden hält ja das lange und dicke auch schon wieder Einzug... - Aber irgendwie ist mir so, als hätten wir noch gar nicht wirklich Sommer gehabt. Dieser ständig bewölkte Himmel hält zwar die Temperaturen im Rahmen des Erträglichen, aber die Laune hebt er nicht wirklich.

Der gestrige Tag stand bei mir irgendwie ganz im Zeichen der Pokemon. - Ja, ich oute mich. Der kleine Geist rennt mit dem Handy durch die Kante und fängt virtuelle Taschenmonster...
Jedenfalls habe ich gestern mein Handy aufs Fahrrad geklickt und habe mal eben reihenweise Eier ausgebrütet. Nun kann ich da wieder sammeln. Denn jeden Morgen fahre ich im Nachbarort an den zwei Pokestops vorbei und sammel mir ein paar Bälle oder eben auch Eier ein...

Am Freitag haben wir in der Mittagspause gegrillt. Keine Ahnung, wer eigentlich auf die Idee gekommen ist. Aber plötzlich war das alles irgendwie organisiert. Am Freitag kamen sie dann alle mit Taschen und Schüsseln, Tüten und Beuteln auf Arbeit. Unser kleiner Kühlschrank im Pausenraum platzte aus allen Nähten und zum Mittag wurde gemeinschaftlich draußen gegessen.
Die Leute, die dann mal eben auf unserem Gelände drüber gelaufen sind, haben nicht schlecht gekuckt *lach* - War mal ne recht lustige Aktion. Nur schade, dass es immer eine Person geben muss, die mit aller Macht quer und dagegen schießt.

Ansonsten stand die Woche wieder ganz im Zeichen der Sorge um den Kommissar. Der hat am Anfang null gefressen, nur geschlafen. Er war total schlaff und irgendwie gar nicht wirklich so, wie ich  meinen Hund kenne. - Klar, dass dann gleich wieder die Angst da war, dass man nun Abschied nehmen müsse. - Aber er hat sich gegen Ende der Woche wieder berappelt. Nun frisst er wieder, zwar kleine Portionen, aber immerhin. Er wackelt mal wieder über den Hof, freut sich, wenn es Gassi geht und ist für sein Alter wieder toppfit. - Hoffen wir mal, dass dieser Zustand jetzt möglichst lang anhält.

Arbeit:
Es plätschert alles ziemlich ruhig vor sich hin, gerade. Recht angenehm. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir alle ohne diesen Druck wesentlich produktiver sind...

Second Life:
oooooops.... ich war gar nicht online. Dieser Trend wird dann wohl weiter gehen :-/

Topp der Woche:
Mein gestriger Erfolg bei den Pocemon. - Ich weiß, dass es alber ist... aber das Spiel macht nun mal Spaß!

Flop der Woche:
Das Verhalten dieser einen Kollegin am Freitag. - Alles freut sich auf den Grill, nur sie muss wieder durch einen dummen, unbedachten Spruch dermaßen quer schießen, dass die Freude nur noch halb so groß war.