Dienstag, 5. Juli 2016

Reiseberichte 02/2016

Wir schreiben nun also noch immer den 01. Juli 2016. Und ich bin noch immer mit dem Muggel und meinen Eltern in Berlin unterwegs. - Wie gesagt, Madame Tussauds war so mit Fotos gespickt, dass ich dem Ganzen einen eigenen Eintrag widmen möchte.

Am besten, ich zeige euch die Bilder einfach und kommentiere etwas dazu.

Wer oder was Madame Tussauds ist, sollte wohl jedem klar sein. Wer kennt sie nicht, die kleine Frau mit ihren berühmten, so lebensecht wirkenden Wachsfiguren. Gleich am Eingang war auch eine Figur von ihr selber... ein wirklich kleines Persönchen. Aber wie sie da so stand, hat sie was her gemacht. Also in der Versenkung sollte man diese Frau nicht stecken. Die hat da ganz schön was los getreten, mit ihren Figuren...

Ok, nun mal zum Rundgang:

Dieses kleine Persönchen war zwar nicht sehr alt geworden, oder vielmehr lies man sie nicht... aber kennen sollte sie trotzdem jeder. Das Sinnbild für den Holocaust und die Morde an Juden schlechthin. Anne Frank...
Fast ironisch, dass man nur ein paar Meter weiter rinter den Führer höchstselbst nachgebildet und in einem Kasten ausgestellt hatte....
Auch Sophie Scholl war in diesem Raum zu finden. Die berühmte Wiederständlerin, die ihre Aktionen mit ihrem Leben bezahlen musste... - Nicht auszudenken, wenn diese Personen überlebt hätten. Ich bin mir sicher, dass man von beiden noch viel gehört hätte...

Ganz genau! - Das ist Romy Schneider in ihrer Parraderolle als Sissi....
Zugegeben, gesehen habe ich die Filme nie. Das ist mir einfach zu viel Schmalz, aber ich weiß, dass ihr rein emotional diese Rolle wohl am nächsten gekommen ist. 

Marilyn Monroe durfte in dem Reigen natürlich auch nicht fehlen. Keine Bilder habe ich zum Beispiel von Herbert Grönemeyr, Udo Lindenberg und so...

Der dürfte euch ja ein Begriff sein. Haha, ich hab zu der Wachsfigur noch gemeint, dass er das am Samstag schon schaffen wird. Und ich habe gesagt, dass er die Ohren steif halten soll. Er wäre ja schließlich der beste Torhüter der Welt... - Und dann dieser Elfmeterkrimmi.... Himmel noch eins... Zufälle gibt das...

Die Tennishelden meiner Kindheit... Bobbele und die Steffi...
Also ihre Beine, die hätte ich gern.... finde dieses tolle Verhältnis von Fett und Muskeln einfach nur perfekt!

Der Herr Gottschalk...
ich weiß noch, dass ich zu Hause immer Wetten daß nicht sehen durfte. Meine Ma mochte es einfach nicht und den bunten Vogel gleich zwei mal nicht. Also bin ich an diesen Samstagen immer bei Omi gewesen. Da hat das Kucken noch doppelt so viel Spaß gemacht, weil Omi immer was zum schnabulieren hatte.... hihi
Einen eigenen Fernseher hatten damals die wenigsten in ihrem Zimmer.... Ich auch nicht. Deswegen dann eben immer bei Omi :-)

Madonna.... die Pose ist ja wohl mehr als typisch für sie....

Jacko!!!! - Das war schon ein begnadeter Mann. Schade nur, dass eine neidische Mutter ihm das alles so kaputt machen musste. - Ja! Ich bin von seiner Unschuld überzeugt!!! Da wollte nur eine Unbeteiligte etwas von seiner Kohle. Und hat ihn selber dabei gleich noch mit kaputt gemacht. Die Frau gehört gesteinigt.

Ich hab gedacht, mich trifft der Schlag, als ich gesehen habe, wie groß die Frau ist. Ok, von den Schuhen muss man noch was abziehen. Aber auch ohne diese Teile ist die Frau doch mindestens 1,90 groß!!!
Da waren noch so einige Personen mehr, wo mich größenmäßig der Schlag getroffen hat. Helmut Kohl war auch so ein Kandidat. Der sah im TV immer so klein und pummelig aus, dann hab ich ihn mal in Echt getroffen, und der war ein Riese... ok, wenn man von meinem Bonsai-Wuchs ausgeht.

Und dann noch diese Skandalnudel hier. Myli.... - Das eine oder andere Lied von ihr finde ich ja ganz gut. Aber der ganze Rummel, den sie um sich selber veranstaltet... ne, das muss nun wirklich nicht sein.

Weiterhin standen da unter anderem noch Will Smith, George Cloney, Leute von Game of Thrones und Stare Wars rum.... aber euch alle Fotos zu zeigen, würde den Rahmen sprengen. Außerdem bin ich in voller Pracht auf einigen zu sehen. Das möchte ich euch nicht zumuten. Nein wirklich nicht.

Auf jeden Fall war das noch nicht der letzte Beitrag zur Berlinreise... Am nächsten Tag waren wir dann nämlich im Mensch Museum und auf dem Fernsehturm.
Was die Bilder von den Körperwelten angeht... ich bin noch stark am Zweifeln, ob ich die hier bringen soll. Die ganze Ausstellung ist ja auch total umstritten....