Sonntag, 12. Juni 2016

Wochenzusammenfassung 23. Kalenderwoche 2016

Allgemein:
Sie hat mich! - Die Allergie.
Die Nase juckt und gribbelt, der ganze Gaumen ist vom Reiben und Grunzen schon wund, juckt aber wie die Hölle und ich will noch immer keine Tabletten nehmen. Die machen müde und das bin ich aufgrund des wetterbedingten unruhigen Schlafes auch so schon.
Statt dessen doctore ich mit Nasenspray und Konfrontationen herum. - Ja, man mag es kaum glauben, aber wenn ich mich den vermaledeiten Gräsern aussetze, an ihnen vorbei laufe und die Beschwerden ignoriere, geht es mir tatsächlich für eine Weile etwas besser. - Versteh einer das...
Das Ende vom Lied, seit Mittwoch nehme ich nun doch die vermaledeiten Tabletten. - Die Allergiebeschwerden sind auf ein erträgliches Maß reduziert und ich könnte mein Leben am liebsten verschlafen.

Das Training habe ich wegen der Allergie etwas vernachlässigt. So bin ich zum Beispiel seit Dienstag nicht mehr gelaufen. Aber die Stunde mehr Schlaf, die ich dafür am Morgen bekommen habe, waren mir in dem Moment einfach viel viel mehr wert. - Klingt jetzt komisch, aber ich kann selber nicht glauben, was nur eine Stunde aus macht...

Am Freitag habe ich dann den neu gekauften Vogelkäfig vom Boden geholt. - Gut, er war nicht neu, sondern gebraucht gekauft, aber ich hatte ihn da und wollte ihn nun auch benutzen!

Ein von @nebel_geist gepostetes Foto am

Die beiden haben jetzt wesentlich mehr Sitzmöglichkeiten, können schaukeln, an Glöckchen bimmeln und haben sich auch super eingelebt. Sie benutzen die Leiter und auch Möp, mein Omchen, wie ich immer ganz liebevoll sage, kommt nun wieder an die oberen Stange, in dem sie einfach Stück für Stück nach oben flattert.
Und auch für mich ist der Käfig besser :-) Er hat nämlich ein etwas höheres Kunststoffteil unten, dass zudem noch leicht nach innen gewölbt ist. Somit können sie im Sand umher flattern und die Spelzen von ihren Körnern sind am Ende nicht über den kompletten Wohnraum verteilt. - Also ich bin zufrieden und meine Möps wohl auch.

Arbeit:
Wir wachsen zu einer recht duften Truppe zusammen. Klar hat es auch eine, die auf Zicke macht, aber deswegen lassen wir uns doch von unserer guten Laune nicht abbringen. - Wäre ja noch schöner.
Was die Lieferungen angeht, sind wir immernoch gerade so am Limit, aber wir hoffen einfach, dass das Sommerloch und die eine oder andere Betriebsschließung uns da ein klein wenig Oberwasser verschafft.

Second Life:
Bin ja kaum noch online - diese Woche gerade mal 10 Minuten.
Ja, es hat auch hier Vorteile, wenn man keine Tiere mehr hat, umd ie man sich kümmern muss. - Ich sollte mich lediglich mal wieder einloggen, um meine Blumen zu gießen.
Schmuck, habe ich über den Marcetplace etwas verkauft. - Nicht viel, aber immerhin etwas. Genug, um zu wissen, dass wieder zwei Avatare mehr an meinem Machwerken Gefallen finden.
Der Vorsatz, sich mit Blender zu beschäftigen steht nun definitiev für den kommenden Herbst und Winter!!!

Topp der Woche:
Ein Arbeitskollege meiner Mum hat mir drei Bücher geborgt. Zwei habe ich schon durch und auch Buch drei hat sich super anlesen lassen. - Ich liebe meine Lesezeit. Ein Tag, an dem ich nicht eine Zeile gelesen habe, ist für mich ein verschwendeter Tag.

Flop der Woche:
Die Tatsache, dass ich das mit dem Training so versaubeutelt hab. Dämliche Allergie, dämliche!!!