Mittwoch, 6. Januar 2016

Kierra Cass - "Die Kronprinzessin"

Selection Band 4
ISBN: 9-783-737-35224-6

Dafür, dass es eigentlich nur drei Bände in der Reihe werden sollten, sind es doch 4. - Nicht dass ich damit ein Problem gehabt hätte, aber es hat mich schon gewundert, dass da plötzlich noch ein Band aufgetaucht ist.
Entgegen meiner Erwartungen, wir die Kronprinzessin nicht erst geboren, sondern steht kurz vor ihrer Thronbesteigung. Allerdings ist das Land sehr unzufrieden. Zum einen ist es die erste Frau, die den Thron mal eben so besteigt... vorher waren es nur Männer. Und zum zweiten sind die abgeschafften Kasten im Land, nicht so angekommen, wie man es sich erhofft hat. - Die Prinzessin hat nun also mit dem eigenen Volk zu kämpfen und muss sich ganz nebenbei noch bemühen, die Stimmung im Lnd wieder etwas anzuheben. Hier so ein Casting helfen. Genau so eines, wie sich ihre Eltern gefunden haben. 
Die Prinzessin ist entsetzt. Sie war immer der Meinung, dass sie sich gar nicht verlieben kann oder muss und dass sie die Regierungsarbeit sowieso allein erledigt. Warum soll sie sich dann also mit einem Mann belasten.
Aber die Eltern drücken das Casting durch. Doch das läuft nicht so glatt wie man sich das gedacht hat. Zum einen verhält sich die Prinzessin so gar nicht, wie man das von ihr erwartet und dann stellt sich heraus, dass sie beim Volk lange nicht so beliebt ist, wie ihr Vater es ist.

Das Ende fand ich ziemlich daneben. Ich meine, der Leser hat nicht erfahren, wie das Casting ausgegangen ist. Im Endeffekt passiert der Königin etwas, wie es jeden anderen Menschen auch passieren kann und dann ist nur noch die Rede davon, was sich die Prinzessin für die Zukunft vorgenommen hat. - Irgendwie habe ich den Eindruck, dass sich die Authorin den Weg zu einem fünften Band offen gelassen hat.
Und genau wegen diesem wirklich dämlichen Ende, bekommt das Buch aucb ¨nur¨ 4 von 5 Sternen von mir. Da ist einfach noch zu viel Platz für Spekulationen und es ist schon zweimal nicht ein Ende für eine vierteilige Reihe!

Eine Leseprobe gibt es natürlich wieder auf meiner Website

Wir lesen uns!