Mittwoch, 25. November 2015

E. L. James - "Fifty Shades of Grey - Von Christian selbst erzählt"

ISBN: 978-3-641-18365-3

Oh ja, dieses Buch ging noch mehr ab, als es die esten taten, als es noch aus allgemeiner Sichter beschrieben war, was so passiert. - Die Story ist die selbe, aber aus der Sicht eines Mannes, eines Mannes mit einem schlechten Start ins Leben, kommt da noch einmal so viel mehr rüber.

Vom Inhalt her ist es wie in den anderen Büchern dieser Serie auch. Anastasia kommt ins Büro von Christian Grey, macht ihr Interview. Dabei ist sie nervös und ungeschickt, trotzdem will Christian sie wiedersehen. - Es entwickelt sich die bekannte Story, die sich dann doch immer wieder um den dubiosen Vertrag dreht. Anastasia hat keine Ahnung in was sie hinein stolpert, aber auch sie findet etwas an Christian Grey. Und das ist nicht sein Geld.

Am Anfang hatte ich etwas zu tun, in die Handlung hinein zu kommen. Es kam mir irgendwie langweilig vor, da ich die Story eigentlich schon kannte. - Aber als es dann an die pikanten Szenen ging, wurde es auch für mich spannend. Ich konnte besser in die Vergangenheit von Chrstian eintauchen und ihn und sein Handeln besser verstehen.
Ab einem gewissen Zeitpunkt habe ich das Buch förmlich verschlungen. Ich habe an den Zeilen, an der Handlung geklebt. Und dann waren die 550 Seiten auch schon zu Ende. - Christian ist wieder allein und leidet wie ein Hund.
Auch die ersten Bücher hatten an dieser Stelle einen Cut. Und ich dachte, ich könnte die Story endlich mal am Stück genießen. - Pustekuchen. Bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass E.L. James auch diese Sicht der Story noch weiter schreibt. Mich würde einfach zu sehr interessieren, warum dann das Durcheinander wegen der Schwangerschaft so läuft, wie es läuft.

Bewertet habe ich das Buch mit 5 von 5 möglichen Sternen. Der für mich recht zähe Anfang war schnell vergessen und ich habe einfach nur noch gelesen und gelesen und gelesen...
Sorry sorry sorry... ich habe es noch immer nicht geschafft, die ganzen Bücherseiten auf meiner Website neu zu erstellen. Das dauert halt bei über 200 Büchern. Aber ich gebe nicht auf!

Wir lesen uns!