Sonntag, 13. September 2015

Wochenzusammenfassung 36./37. Kalenderwoche 2015

Allgemein:
In der 36. Kalenderwoche war die Welt sowas von in Ordnung.... wie soll es auch anders sein, wenn man dann endlich die Urlaubsreise antritt, auf die man sich monatelang wie ein Schnitzel gefreut hat.
Die Busfahrt selber hatte es ganz schön in sich, aber dafür haben wir auch jede Menge gesehen, erlebt und in der Adria gebadet. Die ist nämlich wirklich so toll blau und sauber, wie immer alle sagen. Wenn man da von oben aufs Wasser schaut, sieht man den Grund. Und wenn man dann rein geht, wundert man sich, dass man ihn sieht obwohl es da schon 1.50 Meter Tiefe hat.
Nette Bekanntschaften wurden gemach und bleiben jetzt hoffentlich mal etwas bestehen und das eine oder andere Mitbringsel habe ich mir auch gegönnt. - War schon eine schöne Zeit.

Am Montag sind wir dann wieder zu Hause angekommen. Neben Koffer auspacken, Wäsche waschen und Wohnung wieder entstauben, habe ich meine kleine Geburtstagsfeier für den Freitag vorbereitet. - Ich hab ja nicht wirklich geladen. Ich war halt einfach zu Hause und habe mir gedacht, wer kommt der kommt und wer nicht, der lässt es eben bleiben.
Die liebe Urlaubsbekanntschaft war da. Das war so das Highlight an dem Tag.
Ich feiere ja meinen Geburtstag nicht wirklich gern. Man wird ja doch bloß ein Jahr älter. Nicht mehr und nicht weniger.

Am Wochenende hab ich die Sonne dann noch etwas auf der Hollywoodschaukel genossen. Jetzt beginnt ja die Zeit, wo man sich mal wieder in die Sonne setzen kann, ohne gleich dahin zu laufen. *lach*

Aber ein Wermutstropfen hat es doch. - Die vier Wochen frei sind nun vorbei und am Montag pfeift es wieder auf einem anderen Ton. Ich muss sogar auf einen neuen Einsatz und komme nicht in die ursprüngliche Firma zurück. Ob  ich mich jetzt freuen soll oder nicht, kann ich nicht sagen. Ich habe ja schließlich noch keine Ahnung, was da auf mich zu kommt. Auf jeden Fall bin ich für eine Firma unterwegs, die gern mal Stunden unterschlägt. Da heißt es also aufpassen!

Arbeit:
Ab Montag wieder...

Second Life:
Während meiner Abwesenheit habe ich meine Pferdchen mal nach ihrer eigenen Fasson machen lassen. Da ist eine ganz besondere Perle bei raus gekommen. Das Bundle hab ich gleich gebrütet und werde es in meine Zucht mit integrieren!
Ansonsten war alles ruhig. Die Verkäufe waren schlechter als gehofft....

Topp der Woche:
Der Besuch der lieben Urlaubsbekanntschaft am Freitag!!! - Hach haben wir wieder schön gelacht....

Flop der Woche:
Die Tatsache, dass ich schon wieder auf dem Schirm habe, dass das für lange Zeit die letzten schönen Tage sein werden. Von nun an ist der Tag entweder durch Stress und Hektik auf Arbeit versaut, oder durch das Wetter. Wenn es ganz dicke kommt, dann durch beides...