Dienstag, 15. September 2015

Urlaubseindrücke 2015/03

War das geil! Aufwachen und gleich mal das Morgenrot über der Adria sehen. Und ZACK! war das Urlaubsfeeling da.

Der Blick von unserem Hotelzimmerbalkon auf die direkte Umgebung...

Zunächst ging es nach dem Frühstück aber erst einmal nach Jelsa. Dort hatten wir eine kleine Stadtführung. - War sehr interessant. Und die kleinen Gassen und Plätze hatten so ihren ganz eigenen Charme.
Erste Kontakte in der Reisegesellschaft wurden vertieft und die ersten Grüppchen bildeten sich.
Mittag haben wir in einem kleinen Restaurant direkt an den Felsen gegessen. Lecker Essen mit Blick auf die Adria und einem lauen Lüftchen.

Ein Stück menschenleere Promenade... das Örtchen war übrigens wirklich ziemlich ruhig...

Der Blick vom Restaurant auf "Jelsa"

So langsam wollte ich an dem Tag dann aber auch endlich mal baden. Der Muggle wohl nicht und ich war das erste Mal kurz davor, so richtig auszurasten. - Es kam nicht dazu. Denn wir sind dann wirklich und ehrlich mal ans Wasser. - Nicht nur ANS Wasser, sondern auch ins Wasser. - Himmlisch!!!
So haben wir dann etwas Zeit in der Badebucht verbracht. Es sind noch andere aus der Reisegesellschaft zu uns gestoßen. Dabei gab es dann viel zu erzählen und zu lachen.

So klar war das Wasser.... stehen konnte man dann an der Stelle übrigens nicht mehr.

Ist das eine Gegend... oder ist das eine Gegend? - Man konnte übrigens da überall ins Wasser. Allerdings auf eigene Gefahr, wegen der Seeigel und am Besten mit Badeschuhen.

Am Abend war im Hotel noch Unterhaltungsmusik. - War an sich nicht schlecht, aber man konnte sich halt nicht groß unterhalten. Aber wir waren sowieso irgendwie knülle. Also sind wir aufs Zimmer.

Der abendliche Blick aus dem Hotelzimmer....