Freitag, 11. September 2015

Urlaubseindrücke 2015/01

Hiermit beginne ich dann mal die Postserie zu unserem Urlaub in Kroatien. Wir, das sind der Muggel und ich. Kommissar Kalte Schnauze haben wir zu Hause gelassen. Zum einen wollte ich ihm die eventuelle Inftortour ersparen, und zum anderen wäre das im Bus auch nichts geworden. Der Kerl hat mit seinen 13 Jahren noch keine Hundetransportbox von innen gesehen.

Zeitgleich will ich ab diesem Post eine neue Überschrift einführen. Unter "Urlaubseindrücke" wird alles erscheinen, was sich so auf unseren Urlaubsreisen abspielt. Anschließend das Jahr und die Durchnummerierung. - Bin ja mal gespannt, ob es mehr wird so von Jahr zu Jahr...

Nun aber los:
SONNENURLAUB AUF DER INSEL HAVER - nennt sich die neuntägige Busreise, die am 30. August 2015 beginnen sollte.
Am Morgen um 03.45 Uhr sollten wir am Bahnhof stehen. Im Umkehrschluss bedeutete das, dass wir um 2.00 Uhr in der Nacht aufstehen mussten. - Ganz schön ungewohnt das. Aber wir haben es überlebt.
Die eigentliche Reise begann dann aber erst so gegen 6.00 Uhr. Bis dahin haben wir lediglich andere Reisegäste eingesammelt.

Für diesen Tag war ja lediglich die Anreise zur Zwischenübernachtung geplant.  Dazu mussten wir bis nach Zagreb fahren. Der Tag war somit also quasi ausgefüllt.
Wir saßen also  im Bus und es wurde immer wärmer. Wenn die Klimaanlage nicht gewesen wäre, hätte es da wohl schon die ersten Hitzeopfer gegeben.
Bei einer Mittagspause in Österreich hat sich uns dann dieses Bild geboten.






Ansonsten hatte es auf der Fahrt verschiedene organisatorische Dinge zu regeln. Und war nicht schlief, der bestaune die Landschaft, wenn wir gerade mal nicht in einem Tunnel waren.
Im ersten Hotel angekommen, in  Zagreb, gab es dann Abendessen. Ein 3-Gang-Menü, das gar nicht so schlecht war.
Die Zimmer waren auch in Ordnung. Nicht die neuesten, aber sauber und gepflegt. - Das Bier war lecker und wir nach dem langen Tag total müde und kaputt.