Freitag, 11. September 2015

Freitagsfüller #337

vom 11.09.2015

  1. Bei meinem ersten Versuch selber Auto zu fahren, hätte ich die Brocken am liebsten hin geschmissen. Heute fahre ich zwar immer noch nicht wirklich gern Auto, aber ich muss es ja.
  2. Schicke Klamotten sind mir nicht so wichtig. Regelmäßiger Spaß am und im Leben haben einen viel höheren Stellenwert!
  3. Wenn man trotz Unwohlsein zur Arbeit rennt, ist man noch immer selber dran schuld.
  4. Der Urlaub tat uns gut, mir ist schon länger nicht mehr der Kragen geplatzt. Ich kann nun wieder einfach mal tief ausatmen und alles ist besser.
  5. In unserem Land geht zur Zeit jede Menge schief. Nicht nur, dass uns andere Nationen auslachen, weil wir uns von den Flüchtlingen so ausnehmen lassen, auch die Politik regiert konkret am Bürger vorbei. Meine Befürchtung wird wohl wahr werden. Dann haben wir in hier, in Dummland, den schönsten Bürgerkrieg. Flüchten brauchen wir dann allerdings nicht. Uns hilft keiner.
  6. Seit dem wir aus dem Urlaub wieder da sind, sehe ich viel bewusster, es gibt die ersten Herbstblumen.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Ruhe, wenn der ganze Besuch wieder weg ist, morgen habe ich Kuchen essen und Lesen geplant und Sonntag möchte ich den letzten freien Tag noch einmal so richtig genießen!


Zum Originalarikel geht es HIER lang!