Sonntag, 16. August 2015

Wochenzusammenfassung 33. Kalenderwoche 2015

Allgemein:
Manchmal hat so eine Spätschicht auch was Gutes. - Aber eben leider nur manchmal.
Diese Woche war doch Sternschnuppennacht. - Und da ich nicht schon um 21 Uhr im Bett verschwunden bin, habe ich doch wirklich innerhalb von zehn Minuten 3 Sternschnuppen gesehen. Etwas gewünscht habe ich mir auch, aber was werde ich nicht sagen, da die Wünsche ja sonst nicht in Erfüllung gehen.

Heute wollte ich eigentlich los und mal wieder ein paar Fotos machen. Das Wetter hat aber so gar nicht nach draußen gelockt. Immer wieder hat es Bindfäden geregnet. Die Temperaturen sind in den Keller gegangen und ich habe mich meinem Computer eingerichtet und ein Filmenachmittag gemacht. So habe ich jetzt wenigstens Fifty Shades Of Grey gesehen. Ein gut gemachter Film. Ich dachte wirklich, dass mich hier total der Pornostreifen erwartet. Das hat sich dann zum Glück nicht so ergeben. Auf jeden Fall gibt es so mal wieder Stoff für die Filmwelten. Da drohte mir der Stoff auszugehen..
Nebenbei waren wir noch ein paar Orte weiter und haben uns einen Motorroller angesehen. Den wird der Muggel dann morgen käuflich erwerben. 

Nun habe ich jedenfalls erst einmal vier Wochen frei. Diese Woche habe ich mir einfach noch auf Überstunden dazu geholt. - Ich könnte nicht mehr. Die Hitze hat mich voll fertig gemacht und die Atempause tut schon ganz gut. 

Arbeit:
Spätschicht...  Eine warme, eine sehr warme Spätschicht. - Aber ich habe es geschafft und werde nun meine Freizeit genießen. 

Topp der Woche:
Ich konnte morgens zumindest mal was länger schlafen. Wenn ich noch halb vier morgens raus gemusst hätte, wäre ich wohl gestorben in dieser Woche. 

Flop der Woche:
Die Wärme.  -  Sie hat mich total ausgelaugt.