Sonntag, 26. Juli 2015

Wochenzusammenfassung 30. Kalenderwoche 2015

Allgemein:
Über diese Woche gibt es nicht sonderlich viel zu erzählen. Es war ein Spätschichtwoche. Da geht nie viel ab. Gerade mal so, dass man am Vormittag ein bisschen durch die Gegend gammelt, Haushalt macht und darauf wartet, dass die Schicht los geht und am Abend will man nur noch seine Ruhe haben. Ich weiß auch nicht, aber die zweite Schicht nervt mich total an. Ich mag sie einfach nicht!

Gestern war ich dann auf einer Tupperparty eingeladen. - Viel gekauft habe ich ja nicht, aber immerhin diesen Extra-Chef. Der kann rühren und zerkleinern, alles schön sauber in einem geschlossenen Behälter und wenn man mal was macht, wo viel geschnippelt werden muss, tue ich mich da durchaus leichter. - Bin ja mal gespannt, wann ich ihn bekomme.

Das Wetter war ja nun gestern auch nicht so berauschend. Ansonsten wäre es in der Dachwohnung meiner Arbeitskollegin wirklich extrem warm geworden. Aber so ging das echt super.

Außerdem machte ein Gerücht am Freitag die Runde. Ich musste plötzlich in der Whats-App Gruppe von unserem Ort lesen, dass unter den Asybewerbern im Schloss TBC ausgebrochen sein soll. Als ich dann aber gesehen habe, wer das auf Facebook in Umlauf gebracht hat, war mir gleich klar, dass das nur wieder ein Gerücht sein konnte.
Besorgte Bürger vom Ort haben auf dem Gesundheitsamt die Telefone heiß klingeln lassen. Das Amt wusste aber von nichts... - Schon komisch.
Der Typ jedenfalls, hat noch am Freitag Besuch von irgendwelchen hohen Herren bei sich zu Hause bekommen. Er musste unter Druck den Beitrag wieder raus nehmen. - Der Typ hat die Klatsche jedenfalls verdient. Er erzählt nämlich recht viel, wenn der Tag lang ist.

Arbeit:
Heute hat der Typ im Büro mal wieder bewiesen, dass man ihn total in die Tonne klopfen kann. - Jeden Tag, wenn wir auf Arbeit gekommen sind, waren die Einsatzkarten abenteuerlicher gesteckt. Da waren Zusammenstellungen dabei, die schlimmer nicht hätten sein können. Zwei Leute an einer Maschine und keiner von beiden konnte das Teil und lauter so Geschichten. Total daneben. Und das jeden Tag!

Second Life:
In dieser Woche sind mir die drei Pferde in meinem Shop krank geworden, weil mir nicht aufgefallen war, dass das Futter alle ist. - Nun ja. Dafür ist es nur ein Pixel-Leben. Die Tiere wurden eben gelöscht und es kamen neue hin.
Gestern habe ich ein Baby-Pferd bekommen, dass einfach nur ein Traum ist. Ein Pure, also Mama und Papa hatten die selbe Rasse. Und dann 7 Traits Rainbow. Das ist ne ganze Menge. Jetzt fehlen mir nur noch 2 und dann habe ich alles, was möglich ist. Aber das dauert noch eine geraume Weile.

Topp der Woche:
Auf jeden Fall die Party gestern. War eine richtig lustige Weiberrunde.

Flop der Woche:
Die Tatsache, dass wir zweite Schicht hatten und genau in der Woche gehen die Termperaturen wieder so hoch. Pünktlich zur neuen Woche, wo wir nachmittags zu Hause sind, sind die Temperaturen wieder unten. Ich glaube, dieses Jahr haben wir total die Arschlochkarte gezogen.