Sonntag, 24. Mai 2015

Wochenzusammenfassung 20./21. Kalenderwoche 2015

Allgemein:
Verdammt, ich hatte am vergangenen Sonntag und Montag so absolut keine Lust auf die Schreib ehier! - Ziemlich untypisch, wo ich dank der Fotos auf meiner Festplatte Stoff habe, dass ich euch auch während meiner Abwesenheit mit Stoff aus der "Retorte" versorgen kann... Immer schön ein Artikel täglich, nur mit Außnahme mal zwei. Ich will euch ja schließlich auch nicht auf den Keks gehen.

Über die Wochen war es sehr ruhig. Selbst das verlängerte Wochenende, letzte Woche, war jetzt nicht besonders aufregend. Das Wetter war nicht besonders und so konnten wir nicht wirklich was unternehmen. -Den einen Sonnabend waren wir mit dem Motorrad mal unterwegs, aber ansonsten alles sehr ruhig und gechillt.



Gestern hatte ich dann meine Omi mal bei mir zu Besuch. Sogar nen Kuchen hatte ich gebacken. (Da links, ist das Prachtstück). Mir war auch mal wieder nach Hansen Jensen... also baut man eben eine.
Den ganzen Nachmittag reden, Kaffee trinken und Bilder kucken. Omi hatte ihr Tablet dabei und da sammelt sie die ganzen Bilder ihrer Enkel, Kinder und Urenkel. - Ich hab eben die coolste Oma der Welt.

Heute passiert nicht viel. Der Muggel wird auf ein Fest in seinem Heimatort gehen. Das interessiert mich aber nicht. Zumal die sich da auch schon wieder gegenseitig angiften. 
Ich werde dann wohl mal mit dem Hundewau ne Rune laufen und dann vielleicht endlich mal das verflixte Fitzek-Buch zu Ende lesen. ... 

Arbeit:
Die 20. Kalenderwoche war ja nun seeeeehhhhrrrr kurz. - Das war herrlich. Auch wenn es in dem Moment schade um den Nachtschichtzuschlag ist, so war das lange Wochenende doch mal richtig schön was zum runter kommen.
Dann kam eine Woche 2. Schicht... Nun ja, ich hab geackert wie blöd, bestimmt auch zwei Kilo runter innerhalb einer Woche... und der Mann neben mir hat schön gechillt die Nacharbeit gemacht....

Second Life:
In der 20. Kalenderwoche konnte ich doch glatt schon mal zwei Verkäufe im Marcetplace machen. Das ist eine Art Shoppingwebsite, die die die Artikel ins Second Life liefert. Man bezahlt dort mit Lindendollar und mit Erstellung eines Avatars, hat man dann auch gleich dort einen Account. Das hängt zusammen.
Auf jeden Fall konnte ich in der Woche zwei Pflanzen verkaufen. - Die bringen nicht wirklich viele Linden, es macht aber Spaß, wenn man andere Leute für die Pflanzen begeistern kann. Viele kennen die nämlich nicht. Da haben die Meeroos, Hühner, Katzen, Hunde und Pferde schon einen viel viel größeren Ruf!

Außerdem habe ich auch angefangen,  den  Schmuck so nach und nach zu überarbeiten und auch einzustellen. Bin mal gespannt, ob ich davon auch mal wieder was verkaufen kann. - Einen Teil habe ich schon drinnen. Allerdings wurde ich zwischendurch durch technische Schwierigkeiten ausgebremst.

Topp der Woche:
Der Besuch meiner Omi gestern....

Flop der Woche:
Die Tatsache, dass ich irgendwie täglich auf dem Zahnfleisch in den Feierabend gekrochen bin...