Montag, 27. April 2015

Rumumblick großer Hörselsberg

Die Bilder sind schon etwas älter. Aber ich habe mir gedacht, dass man sie deswegen ja doch nicht auf der Festplatte verstauben lassen muss. Wenn man schon einen Blog hat, dann kann man auch mal zeigen, was man so in der Knipskiste abspeichert. - Ich habe meine Festplatte mal durchgestöbert und werde euch immer mal wieder Bilder zeigen.
Bitte versteht, dass sie am Anfang nur mit einer Digicam gemacht worden sind, wo dann auch noch das Datum eingeblendet war.... - ich habe diesen Fehler irgendwann behoben.

In diesem Fall handelt es sich um einen Blick vom großen Hörselsberg. - Eine Art große Pilgerstätte jedes Jahr zum Vatertag. Ansonsten Anziehungspunkt für Wandertouristen, die in unserer Gegend Urlaub machen.



Im Prinzip handelt es sich hier lediglich um einen kleinen Berg, um den sich viele Sagen ranken. Es sind ein paar klein Höhlen, auf dem Weg nach oben. Das Jesusbrünnlein plätschert am Fuße des Berges. Und man sagt, es habe mal einen Schäfer und seine Herde vor dem Tod durch Verdursten gerettet.

Auf der Spitze gibt es ein Gasthaus, was schon viele Pächter hatte und inzwischen leider auch in Kirchenhand ist. Kirchens kamen dann auch auf die Idee mit dem „Gipfelkreuz“ was den Blick meiner Meinung nach nicht gerade schöner macht....