Dienstag, 4. November 2014

Halloween 2014 - im Second Life

Im normalen Leben ist ja meine Tür zu geblieben, als die ersten bei mir versucht haben, mit dem schnöden Spruch "Süßes oder Saures" was von mir erbetteln wollten. Ich halte von diesem amerikanischen Brauch nichts, wenn man nicht mal die deutschen Traditionen wahren kann.

Im Second Life allerdings hatte ich ein klein wenig mein Spaß:


Nebel umwabert den Festplatz. Die Folterinstrumente werden einem letzten Check unterzogen und alles wird auf Gängigkeit überprüft.


Der Sanitäter steht schon mal bereit. - Nur so für den Fall der Fälle.


Die Gespenster werden von Frankenstein schon im Rollstuhl durch die Gegend gefahren. Die Skelette scheinen allerdings auch scharf auf eine Fahrt zu sein.


Und die übrigen Gäste genießen den Abend nach ihrer Fasson...

Dazu gab es nette Unterhaltung, gute Musik und was sonst noch zu einer gelungenen Party dazu gehört.

War ganz lustig.


Tina, du warst dabei! - In meinen Gedanken auf jeden Fall!!!