Sonntag, 24. August 2014

Wochenzusammenfassung 34. Kalenderwoche 2014

Allgemein:
Es liegt eine recht ereignislose Woche hinter mir... Alles lief so, wie ich es eigentlich immer gern hätte. Also arbeiten, heim kommen, meine Ruhe haben... 

Außer so von Dienstag bis Mittwoch... da war mir dann doch nicht so wohl in meiner Haut. - Der Muggel hatte schon Urlaub und ist einfach mal spontan los und wollte sich ein Museum angucken. Das war zumindest das, was ich wusste.
Nicht falsch verstehen. Er soll ja auch mal ohne mich weg, ist ja alles in Ordnung, aber wenn er sich dann von Montag bis Dienstag Nachmittag nicht meldet, auf Nachfragen nicht reagiert und ich so vollkommen ohne jede Info bin, dann habe ich mir doch schon so meine Gedanken gemacht. Ich dachte mir, vielleicht liegt er ja irgendwo auf ner Intensivstation oder schon im Keller. Und so ziemlich zur Dienstag Nacht hin habe ich ihn auch schon mit ner anderen durch die Gegend ziehen sehen... - Oh man.... als ich ihm dann mal erzählt habe, wie ich mich bei der Sache gefühlt habe, hat er zumindest so getan, als hätte er es kapiert....

Am Freitag habe ich dann meine Kollegen der letzten Wochen mal ganz fest umarmt. - War schön da, und ich habe ja keine Ahnung, ob ich da wieder hin komme. Und genau das sind die Situationen, in denen ich äußerst ungern in den Urlaub gehe. Da hat man mal ne Stelle, mit der man super klar kommt und verliert sie dann wieder. Genau der Grund, warum ich Zeitarbeit so unmenschlich finde...

Am Sonnabend habe ich in einer Gruppe für Kreuzstiche einer Russin versucht klar zu machen, dass sie nicht einfach irgendwelche Werbebilder in Stickvorlagen umrechnen kann und diese verticken. - Nicht nur ich, die ganze Gruppe hat da geholfen. - Die Frau war total beratungsresistent.... is mir einfach unverständlich, wie sowas sein kann...

Arbeit:
Hm.... ich hab Urlaub, denke ich....
Noch hat sich niemand gemeldet, von der Firma, aber ab morgen gehe ich mit Sicherheit an kein Handy, wenn ich ne entsprechende Nummer drauf habe...

Literatur:
Ich hab nicht viel gelesen... also habe ich kein Buch beenden können. - In meine Leseliste aufgenommen habe ich allerdings auch nichts.

Topp der Woche:
Die vielen vielen Lachsalven auf Arbeit.... herrlich

Flop der Woche:
Die Sorgen die mit dem Muggel verbunden waren... war wirklich alles andere als schön.
Sicher ist mir klar, dass so eine Beziehung auch enden kann, weil eine der beiden Parteien aus irgendwelchen Gründen nicht mehr will, aber deswegen kann man das dann auch sagen...