Dienstag, 29. Juli 2014

Sonntagsspaziergang 27. Juli 2014

Es war Sonntag, die Temperaturen waren nicht gaaaaaaaanz so erschlagend und der Muggel kam doch wirklich auf die Idee, dass man mit dem Kommissar mal wieder ein Stück laufen könnte. - Gesagt getan, die Route wurde auspaldovert und los ging die Luzie:

Zuerst sind wir mit dem Auto bis auf die "Hohe Sonne" gefahren. Das ist so eine Art Ausflugsziel oder Wanderrast... wie auch immer.

Da entstand dieses mehr oder weniger schöne Bild von der Wartburg.


Weiter ging der Weg auf dem "Rennsteig". Ein Stück zumindest. Hier haben wir uns ab und an mal mit rasenden Radfahrern gehackt, aber wir haben am Ende unseren Weg doch erfolgreich fortsetzen können.

Dann wusste der Muggel nicht, wo der Weg noch lang ging. - Zum Glück hatten wir beide das Handy dabei und und konnten Google fragen. Die "Maps" haben uns dann den Weg durch den Wald gezeigt. - Über die "Wilde Sau" bis nach "Förtha" an den Bahnhof.
Dabei enstand das Bild dieser Blume am Wegesrand:

Hier habe ich dann mal versucht, den Sonnenfleck mit der manuellen Methode einzufangen.... so wirklich durchblicken tue ich durch die Geschichte noch nicht, aber das Experimentieren an sich macht Laune:

Gelaufen sind wir dann bis zum Bahnhof, dort in den Zug gestiegen, wieder nach Eisenach gefahren und mit der Taxe wieder zum Auto...

Der Hund war dann leicht kaputt und der Muggel und ich haben sich mit einem Kaffee und einem Eis wieder gestärkt.