Sonntag, 29. Juni 2014

Wochenzusammenfassung 26. Kalenderwoche 2014

Allgemein:
Die Woche begann mal wieder damit, dass ich keinen Einsatz hatte. Noch verkraftete ich die Sache aber noch relativ gut. Ich habe mich bereit gehalten und bin dann eben mit Kommissar Kalte Schnauze am Teich gewesen.  Ich habe die Ruhe genossen und der Kommissar war auf Entdeckungsreise.


Am Montag hatte ich ja meine bitterbösen Worte zur Zeitarbeit veröffentlicht. - Ein Bloggerkollege hat sie sich gleichal ausgeborgt und auch in seinem Blog veröffentlicht.  Ich glaube, ich habe damit wohl irgendwie ins Schwarz getroffen... Macht mich schon ein wenig stolz das.

Außerdem habe ich am Montag mal wieder eine Bewerbung los gelassen. Die Anzeige war zwar nicht mehr die neueste, aber die Frau meinte, dass immermal Leute gebraucht werden. - Mal abwarten was da wieder raus kommt. Aber Fakt ist mal, dass ich meinen Urlaub an der Ostsee auf jeden Fall erst machen möchte. Ich freue mich auf das Wasser und das Feeling da....

Arbeit:
Das Angebot am Montag musste ich aus gesundheitlichen Gründen ablehnen. Ich sollte mal wieder in eine Lackanlage..... is klar, ich komme AN der Lackanlage nicht klar und gehe deswegen IN die Lackanlage...
Dienstag habe ich mich doch nachmittags tatsächlich mal aus dem Haus getraut und deswegen nicht mitbekommen, dass die Firma angerufen hat. Sogar mehrfach. Aber wenn ich nun mal am Autofahren bin... sorry, solche Kunststücke mache ich nicht. - Der dumme Spruch kam natürlich, als ich dann zurück gerufen habe.
Mittwoch war ich dann kaum aus dem Bett, so um acht Uhr rum, da kam der Anruf, dass ich SOFORT in eine Firma müsse. - Frühstück habe ich aber noch gemacht. Ohne einen Kaffee gehe ich nicht aus dem Haus. - Der Einsatz soll wohl bis Dienstag gehen. Wir stückeln uns also wieder voran.

Ich habe doch auch glatt meinen unterschriebenen Urlaubsschein abgeben können. - Naja, war ja von der Firma unterschrieben, die mich raus geschmissen haben. Natürlich kann ich den Urlaub jetzt auch nicht als genehmigt betrachten. - Die Rechnung haben sie aber ohne mich gemacht. Ich habe den Typen vor versammelter Mannschaft in Grund und Boden diskutiert. Mal ehrlich, es kann doch nicht sein, dass die eine Kollegin im März schon prahlt, ihr Weihnachtsurlaub und ihr Sommerurlaub seien schon in Sack und Tüten und bei mir ist jedes Jahr Theater. 

Literatur:
Himmel war ich begeistert, als ich "Breaking News" endlich beendet hatte. Den Schluss hatte ich sogar dann mal einigermaßen verstanden und ich konnte was in die Rezi schreiben. Wenn das mal nichts ist...
Freitag habe ich dann "Valhalla" beendet. - Das war mal eine echt super Lektüre. Thiemeyer schreibt einfach nur großartig.
Hinzu gekommen sind noch keine neuen Bücher. Aber ich hab da schon wieder einen Autoren im Auge, den ich gern mal ausprobieren möchte.

Twitter-/ Facebookbilder:
Der Kommissar Kalte Schnauze, am Ende eines aufregenden Tages. Er hat doch tatsächlich in einer seelenruhe im Gartenstuhl gelegen und hat gepennt!
Der Kommissar am Ufer "unseres" Rückzugsortes. Hier kann ich ein wenig die Geräusche der Natur genießen und lesen. Nur leider wird auch dieser Ort mehr und mehr von antiautoritär erzogenen "Kinder" frequentiert. In entsprechender Lautstärke...

Topp der Woche:
Das Buch "Valhalla" von Thomas Thiemeyer - Ein Leseerlebnis, wie ich es unbedingt mal brauchte.

Flop der Woche:
Der Drubble mit dieser wirklich total beschissenen Arbeit. Ich würde sonst etwas dafür geben, endlich einen geregelten Job zu haben....