Donnerstag, 19. Juni 2014

Sonntagsbesuch im Möhrenkraut

Als wir am Sonntag vom Gassigang wieder gekommen sind, machte mich meine Mutter auf einen wirklich bunten Besucher in unserem Möhrenkraut aufmerksam:



Es handelt sich um die Raupe des sehr seltenen Schwalbenschanz-Schmetterlings. Den hatten wir ja im letzen Jahr in unserem Garten zu Besuch. Es kann also durchaus sein, dass er doch glatt ein paar Eier da gelassen hat.

Ärgerlich nur, dass es wohl mehrere dieser Raupen gewesen sein müssen. Mein Vater hat sie aber wohl abgelesen und entsorgt, weil er Sorge um seinen Möhren hatte... schade eigentlich. Bei so einer Pracht können einem eine Hand voll Möhren doch mal komplett egal sein... oder?!