Sonntag, 25. Mai 2014

Wochenzusammenfassung 21. Kalenderwoche 2014

Allgemein:
Oh man, kaum sind ein paar Sonnenstrahlen da, gehen die Temperaturen gleich so hoch, dass ich vor der Sonne schon wieder regelrecht geflüchtet bin. - Die Abkühlung am Freitag war schon wieder herzlich willkommen.
Aber es war schön, mal wieder im Schatten, unter dem Dach der Hollywoodschaukel, zu liegen und zu lesen.
Negativer Aspekt der Wärme sind mal wieder die Nachbarn. Bzw. die Enkelin der Nachbarn. Die haben nämlich den Pool wieder reaktiviert und die kleine Sirene ist immer total am Kreischen, wenn sie "baden" ist. Keine Ahnung, ob die die ganz nebenbei noch massakrieren oder so.... - also musste ich meinen MP3Player aktivieren und musste voller entsetzen feststellen, dass der kaputt war. Die Buchse, in die der Hörerstecker eingesteckt wird, wackelte schon länger wie ein Kuhschwanz und nun war der Kontakt wohl dahin. Die Musikqualität war jedenfalls alles andere als toll und es musste ein neuer her.

Am Sonnabend bin ich dann ganz spontan mal einkaufen gefahren. Richtig, ein neuer MP3Player musste her.
Jetzt werden viele sagen, dass man das doch auch mit dem Handy machen kann. - Klar, kann man. Aber ich werde mein Handy mit Sicherheit nicht in die Nähe oder gar mit in mein Bett nehmen. Für die ruhige Musik am Abend musste da schon immer der kleine Player her.
Ich habe auch einen bekommen. Und zwar einen Ipod. So einen ganz klitzekleinen in blau. - Bin richtig stolz auf mich, da ich so viel Geld eigentlich gar nicht ausgeben wollte... und dann habe ich es doch getan!!!
Und weil ich auch gleich mal am Geld ausgeben war, wurden es auch gleich noch zwei neue sommerliche Oberteile aus dem Kik. Die saßen schön locker und umflossen meinen nicht unbedingt mit Modelmaßen gesegneten Körper. Ganz wichtig: Sie spannten auch oben rum nicht!!! Kommt sehr selten vor.

Heute habe ich dann mein Fahrrad mal wieder reaktiviert. - Es war nur eine kleine Tour. Ich glaube, ich war keine halbe Stunde unterwegs, aber ich muss ja auch langsam erst mal wieder anfangen und in Form kommen. Irgendwo habe ich mal gehört, dass man mit sowas langsam anfangen soll, weil es nichts bringt, wenn man es gleich übers Knie bricht und dann so fertig ist, dass man keinen Bock weiter drauf hat....

Arbeit:
Auweia! - Diesmal war es die Wärme, die irgendwie für Zickenterror gesorgt hat. Jede hat jeden irgendwie dumm angemacht.
Und dann kam am Freitag auch noch raus, dass die drei Schichten ab Juni wieder abgeschafft sind und von 12 Leuten nur noch 6 bleiben werden. Wer bleibt und wer geht, wird wohl noch entschieden... ich will eigentlich gar nicht wissen, was das wieder für Neid und Missgunst auf den Plan ruft...

Second Life:
Hier war ich fleißig! - Die Bücherlieferung für den Juni ist fertig gestellt. Die wird dann am Wochenende irgendwann abgegeben, denke ich mal.
Außerdem habe ich die Julilieferung so weit fertig, dass ich nur noch konvertieren brauche und der August ist angefangen.

Außerdem war ich am vergangenen Sonntag auf einer Lesung. Das Buch heißt "Geringe Mitnahmeeffekte" und ist quasie von meinem Chef im SL. - Lesen werde ich es auf jeden Fall auch mal komplett und dann hier darüber berichten. Es steht mir ja ein langes Wochenende bevor. Da kann man sowas direkt mal in Angriff nehmen.

Twitter-/ Facebookbilder:
Das war am vergangenen Sonntag - ein spontan entstandener Spielenachmittag. - Anschließend haben wir noch Essen bestellt und schön zusammen das Abendbrot genossen. Es hat geregnet und schön geplätschert und wir haben trotzdem im Freien gesessen. War einfach nur geil.

Schnick Schnack Schneck... kommst ja nicht vom Fleck.
Lach... der bin ich heute nach dem Wahlgang beim Gassi gehen begegnet. Naja... die konnte so schnell nicht weg, also musste sie herhalten.

Das Bild ist beim Radfahren entstanden.... habe da an der Brücke gehalten. An der Stelle bin ich irgendwie gern...
Topp der Woche:
Der heutige Tag eigentlich. - Nach der Wahl"pflicht" ging es auf einen Spaziergang durch Feld, Wald und Flur. Dann gab es Mittag und eine kleine Radtour und am Abend noch ein gemütliches Beisammensein auf dem Hof.

Flop der Woche:
Der Zickenkrieg auf Arbeit.... einfach nur Schissen.