Sonntag, 15. Dezember 2013

Wochenzusammenfassung 50. Kalenderwoche 2013

Allgemein:
Oh man, der Sonntag ist ja mal mächtig IIIIHHHHH los gegangen. Das Wetter lockt einen so gar nicht nach draußen und ich hab nen Furunkel an der Lippe. Und dann an so einer blöden Stelle, dass ich mit Salbe arbeiten muss, weil ein Patch ständig abgeht beim Essen oder Trinken. - Ist wohl nicht wirklich mein Tag.

Den Abend, nach meiner gestrigen Schicht, habe ich mir so richtig schön gemacht. Erst habe ich ne Maschine Wäsche gemacht, damit ich am Montag wieder ne Hose für die Arbeit habe, dann gabs Glühwein und "Drei Haßelnüsse für Aschenbrödel" die erste und anschließend einen netten Abend im SL. Schön wars.

Ansonsten habe ich in dieser Woche noch ein Buch veröffentlicht. Lol, ich sag immer Buch, aber das war dann wohl mehr ein Büchlein. Es handelt sich um eine Kurzgeschichte, welche ich auf Bookrix zu einer Kurzgeschichte umgewandelt habe. Das Ganze nimmt dann am Biowettbewerb im Dezember teil. Laut meinem letzten Stand habe ich schon zwei Stimmen wieder bekommen. Aber die Abstimmung läuft noch bis zum 27. Dezember. Da kann noch viel passieren.


Arbeit:
Die machen Stress ohne Ende. Die Kontrollen sind plötzlich nicht mehr wichtig und alle Bestellungen sollen noch vor Weihnachten raus. Deshalb gab es am Sonnabend auch wieder eine Sonderschicht... naja, ich hatte von Anfang an damit gerechnet. Von daher nicht wirklich ein Schock.
Angeblich soll ja im Januar dann Schluss sein, mit den Sonderschichten. - Ich dagegen behaupte, dass ich daran lieber nicht glaube....

Keybord:
Ich habe mal wieder etwas geübt. Die Vorzeichen für die schwarzen Tasten machen mir aber immernoch ganz schön zu schaffen. Ich bekomme einfach nicht in meinen Schädel, welches Vorzeichen nun für eine Erhöhung und welches für eine Erniedrigung. Es ist zum Heulen....

Second Life:
Gestern Abend war ich mal wieder online... bei einer kleinen Party. Dabei ist auch mal wieder einer meiner "Reime" entstanden: 

Winterlandschaft im Tropendraum, 
ich glaub es kaum.
Da fahren die Schneemänner voller Wonne,
Schlittschuh auf dem Eis, in sengender Sonne.

Nebenan plätschert der Wasserfall munter,
seinen Weg den Berg hinunter.
Daneben Lichterglanz am Weihnachtsbaum,
man glaubt es kaum.

Sowas geht auch nur hier,
auf dem Bürostuhl, mit nem Bier.
Gemütlich sitzend in anderen Welten,
sowas hat man auch nur selten.

Hier noch ein Bild dazu:

Topp der Woche:
Öhm.... der gestrige Abend. War schön mal wieder machen zu können, was man selber möchte.....

Flop der Woche:
Diese Abgeschlagenheit, die ich in dieser Woche immer mal wieder verspürt habe. Ich war urplötzlich total müde und kaputt und hatte das Gefühl, dass die Zeit stehen geblieben ist und nichts, aber auch gar nichts voran geht. - Ein Krampf!