Sonntag, 10. November 2013

Wochenzusammenfassung 45. Kalenderwoche 2013

Allgemein:
Irgendwie habe ich in dieser Woche aus dem letzten Loch gepfiffen. Regelmäßig habe ich auf Spätschicht Tabletten nehmen müssen, weil ich dachte, mir fliegt der Schädel auseinander. - Die Tabletten haben dann zum Glück auch angeschlagen und mich für den Rest der Schicht etwas gepuscht. So habe ich die Spätschichtwoche ganz gut überstanden. - Hoffe mal, dass das in der kommenden Woche etwas anders wird.

Gestern habe ich mal einen richtig Ruhigen gemacht. Nur eine Kleinigkeit an Haushalt, kurz bügeln und was
für den leckeren Abend kaufen. Dann aber schön ruhig mal mit dem Hund in die Felder und etwas Literatur. Am Abend gab es dann ein leckeres Schokofondue und die Show von RTL :-) - Sieht das lecker aus oder sieht das lecker aus?
Jedenfalls habe ich schon heute gemerkt, dass ich rein körperlich wieder viel besser drauf bin. Die Ruhe hat wohl mal gut getan.
Auch heute war es nicht viel anders. Ruhe, Ruhe und nochmals Ruhe. Etwas Genuss und dann wieder Ruhe. - Für die neue Arbeitswoche sehe ich mich bestens gerüstet!

Allerdings gab es in dieser Woche auch ein Ärgernis. Ich habe auf der Frontscheibe von "Eckerhard" einen Steinschlag entdeckt. - Ich könnt kotzen, ich habe nicht mal mitbekommen, wie es geknallt hat. Könnte mir nur vorstellen, dass da bei einem Raser ein Steinchen auf dem Firmenparkplatz weggefitscht ist. Meine Scheibe war da wohl im Weg. In dem Fall kann ich nur froh sein, dass mein Autochen noch noch Kaskoversichert ist.

Arbeit:
Boar ey, wir haben einen neuen Kollegen bekommen.So einen verkleideten Milchreisbubi, der total auf erwachsen macht und nicht im Ansatz merkt, wie lächerlich er sich dabei macht. - Er widersetzt sich offen irgendwelchen Anweisungen, egal welche, und macht dann auf Großkotz. 
Und zu sowas soll man dann noch nett sein... fällt mir mal wirklich schwer.
Was den Vertrag mit der Firma angeht, hat sich noch nichts getan. - Meine direkte Vorgesetzte in der Etage macht aber immer wieder "Werbung" für mich.

Second Life:
Ich war nicht online - irgendwie hat mir die Muße gefehlt...

Keybord:
Ich habe mir die nächste Lektion mal kurz angesehen - jetzt kommen die schwarzen Tasten dazu... bin mal gespannt, wann ich mir den ersten Knoten in die Finger gemacht habe.

Topp der Woche:
Das wirklich ruhige und sehr sehr erholsame Wochenende. - Sowas hätte ich mir viel eher mal geben sollen.

Flop der Woche:
Mein wirklich schlechter Allgemeinzustand in der Woche und die viele Chemie, die ich gezwungen war, in mich hinein zu stopfen, nur um die Tage zu überstehen.