Donnerstag, 12. September 2013

Urlaub, Tag 4

Heute Morgen hat doch wirklich und warhaftig wieder die Sonne zum Fenster rein gelacht. Aber getraut habe ich dem Frieden noch nicht. War ja am Dienstag auch nicht anders gewesen. - Aber das Wetter hat Wort gehalten und ist schön geblieben.

Vormittags gab es wieder einen Spaziergang Richtung Seebad. Wir sind direkt am Strand lang und der Hund war wieder im Wasser drin.
Ich habe nach einem Cache Gesicht, den ich aber nicht gefunden habe. Das hat mich in dem Moment aber nicht wirklich gestört.
Als wir dann einen Hunger verspürten haben wir Mittag gegessen und haben dann Siesta in der Sonne gemacht.
Eigentlich recht kurzentschlossen sind wir dann zu einen ausgewiesenen Badestrand. Der war schön leer und wir konnten in aller Ruhe auch mal ins Wasser. Und es war durchaus angenehmer als man es erwarten würde. Sicher hat es erst einmal eine gewisse Überwindung gekostet. Aber als ich dann richtig drin war, wollte ich so schnell auch nicht mehr raus.

Abends gab es nich ein oder zwei Bierchen an unserem Strand. Also der, der dem Ort hier angeschlossen ist. Wir haben auf den extra angeschafften Anglerstühlen gesessen und genossen und der Hund hat geschnuffelt. Ein Wunder, dass ihm.die Nase nicht abgefallen ist.

War schon ein guter Urlaubstag. Von mir aus hätte das auch jeden Tag so sein können. Aber leider ... das deutsche Wetter...