Sonntag, 25. August 2013

Wochenzusammenfassung 34. Kalenderwoche 2013

Allgemein:
Die letzte Woche vor dem Urlaub hätten wir dann auch überstanden. Und so ein wenig haben wir den Urlaub auch schon eingeläutet. - Das bedeutet in dem Fall erst einmal, dass wir am Sonnabend mit dem Motorrad unterwegs gewesen sind. Ganz spontan haben wir meine Cousine in Erfurt besucht. Die hatte zwar nicht viel Zeit für uns, weil sie den Grillabend vorbereitet haben, aber das wussten wir ja schon. Sie hat jedenfalls gekuckt wie ein Auto.

Heute haben wir dann wieder einen kleinen bis größeren Waldspaziergang gemacht. Wir sind den "Hünenteichweg" gelaufen. - Angegeben war er mit 6,5 km. Aber wir haben uns zum Schluss hin leicht verlaufen. So sind wir mit Sicherheit auf 8 oder 9 km gekommen. - Das hat aber dem Spaß keinen Abbruch getan. Wir sind am Ende wieder auf dem richtigen Parkplatz angekommen und alles war in Ordnung.

Und dann wollte ich meinen kleinen Rechner neu machen, weil der in zwei Wochen mit an die Ostsee soll, als ich feststellen muss, dass ich gar keine Software für das Teil habe. - Nun habe ich kurz und bündig ein neues Windows XP bestellt, das reicht für den kleinen Knuddel, und werde mich in der Woche noch einmal dran setzen.

Arbeit:
Wie gesagt, ich hatte meine letzte Arbeitswoche. Diese war noch einmal gespickt mit Sonderaufgaben und normaler Kommissioniererei. - Das mit den Sonderaufgaben ist ja ganz schön. Das zeigt mir, dass ich als Zeitarbeiter da auch ganz normal behandelt werde, aber was bringt es mir denn am Ende? - Meine Bewerbungsunterlagen liegen nun seit genau einem Jahr in der Firma und nichts rührt sich....

Keybord:
Ich habe mir am Freitag das Lehrbuch Band 2 geholt, mit dem ich bisher geübt habe. - Wird richtig interessant, was da jetzt alles noch kommt. Ich freu mich tierisch drauf und hoffe, auch bald mal wieder ein Video hier präsentieren zu können.

Second Life:
Ich war nicht online - Asche auf mein Haupt

Topp der Woche:
Der heutige Spaziergang mit den Bildern, die da wieder entstanden sind. Herrliche Landschaft und richtig gute Makros....

Flop der Woche:
Die Tatsache, dass sich mein Fleiß auf Arbeit jetzt am Ende doch nicht ausgezahlt hat. Ich musste meinen Stempelchip und Schrankschlüssel wieder an der Wache des Betriebs abgeben. - Wirklich schade. Wäre wirklich toll gewesen, wenn ich hätte sagen können, dass ich nach dem Urlaub wieder da bin...