Samstag, 8. Januar 2011

Zwölf 2011 - Der Januar

Als ich in der Mittagspause mal so durch verschiedene Blogs gesurft bin, bin ich auf das Projekt zwölf2011 gestoßen. Jana hat das auch im letzten Jahr bereits inszeniert und auch da hatte ich hier und da etwas davon gehört. In diesem Jahr möchte ich mich dann auch daran beteiligen und präsentiere euch hiermit mein Bild für den Monat Januar:


So sah der Blick aus meinem Dachfenster heute Morgen aus.

Dieses Bild werde ich jetzt also jeden Monat aufs Neue fotografieren. - Was ich allerdings als Herausforderung angesehen habe, ist die Tatsache, dass ausgerechnet durch den nun weg getauten Schnee alles wieder so grau und trist aussieht. Es ist wirklich schwer auf diese Weise ein Motiv zu finden, welches man ohne größeren Aufwand jeden Monat aufs Neue fotografieren kann, was sich im Laufe des Jahres vom Anblick her auch etwas verändert und dann auch noch ein bisschen nach was aussieht....
Ok, ich versuche es dann also mal mit dem Blick aus meinem Dachfenster. Nehme links den Dachgiebel als kleine Orientierungshilfe, um jeden Monat annähernd die gleiche Einstellung wieder zu finden und hoffe, dass ich auch das zweite Projekt nun schön durchalte übers Jahr.